News-Archiv

Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“

Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“ Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“ Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“ Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“ Zart wie der Frühling, bunt wie der Sommer: Jahreszeitenwechsel im „rudolf“
Die nächste Ausgabe der kulinarischen Eventreihe findet am 13. Juni statt

Gießen • Wenn sich auf einmalige Weise frische Lebensfreude mit Knaller-Aromen verbindet, die Lust auf Sommer, Sonne, Meer machen, dann steht ein neuer „Jahreszeitenwechsel“ im Restaurant „rudolf“ ins Haus: Am Freitag, dem 13. Juni lädt das „rudolf“-Team seine Gäste dazu ein, den Frühling noch einmal aufleben zu lassen, während der Sommer sich bereits mit exotischen Aromen auch kulinarisch seinen Weg gebahnt hat.

Da hält es niemanden mehr drinnen: Wenn auch das Wetter dem „Jahreszeitenwechsel Frühling/Sommer“ gerecht wird, werden der frühsommerliche Apéritif und feines Fingerfood auf der großzügigen Sonnenterrasse gereicht. Von den verführerischen Vorspeisen über die einfallsreichen Hauptgänge bis hin zu den unwiderstehlichen fruchtigen und cremigen Dessertvariationen lockt das mehrgängige Menü mit den besten Zutaten, die Frühling und Sommer zu bieten haben. Einige Speisen, wie zum Beispiel eine klassische Minestrone oder auch der ungewöhnliche Rote-Bete-Lachs, werden von den charmanten Mitarbeitern am Tisch serviert, andere vor den Augen der Gäste live zubereitet. Besonders hier kommt jeder Geschmack auf seine Kosten, denn es stehen gleich vier unterschiedliche Menüs zur Auswahl, darunter der frühlingshafte rosa Kalbsrücken mit Ratatouille und grünem Spargel oder die sommerliche Dorade vom Grill mit Limetten-Kokos-Risotto.

Dazu wird eingeladen, die passenden Weine kennenzulernen, welche die Geschmacksnuancen der frischen, saisonalen Zutaten unterstützen und bereichern.
Und natürlich hört der Genuss beim Gaumenschmaus nicht auf: Das liebevolle Arrangement der Leckereien gehört beim Jahreszeitenwechsel ebenso zum Gesamtkunstwerk wie die thematisch passende Dekoration, die Lust auf die nächste Jahreszeit macht.
Die musikalische Begleitung übernimmt am 13. Juni Robert Varady, der seiner Geige zarte bis feurige Klänge entlockt, wobei er sowohl aus seinem umfassenden klassischen als auch aus einem großen Repertoire an ungarischen Folklore-Melodien schöpft.

Im Preis von 34,50 Euro pro Person sind Speisen und Apéritif enthalten.
Der „Jahreszeitenwechsel“ erfreut sich ständig wachsender Nachfrage, doch die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Daher bietet das „rudolf“-Team jetzt ganz neu einen Vorverkauf an: Die Event-Menükarten sind bis zum 7. Juni im Restaurant „rudolf“ erhältlich.
Fragen zur Eventreihe können ganz unkompliziert telefonisch unter 0641 / 7003-990 oder per E-Mail an info@restaurant-rudolf.de gestellt werden.


« zur Übersicht