News-Archiv

Mit Sommerlad lustig und lecker in den Frühling

Mit Sommerlad lustig und lecker in den Frühling Mit Sommerlad lustig und lecker in den Frühling Mit Sommerlad lustig und lecker in den Frühling
Verkaufsoffener Sonntag im Schiffenberger Tal bietet Spiel und Spaß, Beratung und Information für die ganze Familie

Gießen  •  Am 6. April begrüßt die Möbelstadt Sommerlad den Frühling, und neben attraktiven Angeboten und Aktionen lockt ein kunterbuntes Programm für die ganze Familie, bei dem frischer Genuss, kreative Ideen und Aktivität für Groß und Klein im Mittelpunkt stehen.
Nach Herzenslust wird gekocht und genascht, gespielt und getobt, und verschiedene Partner und Vereine sorgen für einen besonders aktiven Sonntagsausflug.

Aromatische Frühlingsküche, die ebenso vitamin- wie einfallsreich ist, bringt Sandra Sommer-Homburg im Auftrag von Neff mit: In der Vorführküche im dritten Stock erläutert sie Dampfgaren und Induktion  und teilt ihre Küchen- und Kochtipps mit den Kochfans unter den Sonntagsbesuchern - Probieren und Nachkochen ist ausdrücklich erwünscht, und keine Frage zur Technik und Funktionsweise der aktuellen Küchenhelfer bleibt unbeantwortet.
Ein ganz besonderer Küchenhelfer ergänzt den Gießener Kochspaß: Beate Hecker stellt für Vorwerk den Verkaufsschlager „Thermomix“ in all seiner Wandelbarkeit vor: Mischen, dampfgaren, mixen, wiegen, rühren, mahlen, schlagen, emulgieren, erhitzen, kneten, kochen und zerkleinern – lecker wird es am Ende ganz sicher.
Den passenden Nachtisch servieren in Gießen die Köche des hauseigenen Restaurant „rudolf“: Frische heiße Crêpes mit einer Auswahl verschiedener Toppings versüßen den Sonntag.
Im Freigelände bleibt dank der „Wurstboxx“ und den allseits beliebten ofenfrischen Brezeln ebenfalls niemand hungrig, und für die kleinsten Leckermäulchen ist einmal mehr der Süßigkeitenladen der Familie Haas die Lieblings-Anlaufstelle.

Pünktlich zum „Frühlingserwachen“, das in Gießen von „Sport in der City“ bereichert wird, geht es beim verkaufsoffenen Sonntag in der Möbelstadt Sommerlad aktiv zu, wenn Falko Theilig und Jonathan Malu von den Giessen 46ers 14.30 bis 16.30 Uhr Basketball-Tipps verraten und fleißig Autogrammeschreiben, der TV Hüttenberg zum Probewerfen einlädt oder die FSG Wettenberg die Dribbelkünste der Besucher testet.  Außer einem Tänzchen mit dem Somi-Bär, gemütlichen Runden auf dem Kinderkarussell und wildem Toben in der Hüpfburg locken zudem Spiel und Spaß mit Circus Ikarus: Der Mitmach-Zirkus hilft bei den ersten Jonglage-Versuchen, bei Geschicklichkeits- und Gleichgewichtsspielen und schminkt fantasievolle Muster oder Tiergesichter. Besonders beliebt ist die zwölf Meter lange Rollenrutsche oder ein lustig zu Krone, Schwert, Blume oder Tier verknoteter Luftballon als Andenken.

Nicht nur für die Kleinen bringt der Zirkus seinen großen Fahrzeugparcours mit, auf dem auch die Großen im Tretauto – mit Fuß oder Handantrieb - rasant in die Kurve gehen können. Wem zwei Räder lieber sind als vier, der ist am Infostand von Zweirad Göttlicher richtig. Der Fahrrad-Spezialist beantwortet jede Frage rund ums E-Bike und stellt seinen Frühlingstrend vor: Das Rad im Retro-Look. Und wer dann noch genug Energie hat, kann sein Glück am Gewinnrad der DAK versuchen.

« zur Übersicht