News-Archiv

Partner mit Herz: Lions-Club Fulda startete Hilfstransport nach Rumänien

Partner mit Herz: Lions-Club Fulda startete Hilfstransport nach Rumänien Partner mit Herz: Lions-Club Fulda startete Hilfstransport nach Rumänien
Möbelstadt Sommerlad steuerte Matratzen und Lattenroste bei

Fulda • Ein randvoll mit Hilfsgütern beladener LKW der Gattung XL startete nach Rumänien. Der Hilfstransport wurde vom Lions-Club Fulda in Zusammenarbeit mit der IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte) organisiert und von sieben Personen begleitet. Im Rahmen einer großen Sammelaktion der Mitglieder und Freunde des Lions-Clubs Fulda konnte in der zweiten Woche der Herbstferien ein Hilfstransport nach Rumänien starten. Gesammelt wurden u.a. Schulmöbel, Bekleidung, Schuhe, Spielsachen, Fahrräder, Matratzen, Bettgestelle, Decken, Lebensmittel und vieles mehr. Die Hilfsgüter wurden von einer Delegation des Lions-Club Fulda und einem Vertreter der IGfM nach Braila im Osten von Rumänien gebracht, wo sie schon freudig erwartet wurden. Unterstützt wurden das Waisenhaus „Casa Fulda“ , die Einrichtung „Fundatia Lumina“ sowie die Armenküche in Braila, ein Altenheim sowie ein Jungen- als auch Mädchen-Heiminternat in Maicanesti. Außerdem konnten die Hilfsgüter und Lebensmittelpakete auch direkt an einen Teil der ca. 70 Familien verteilt werden, die von einem Gemeindepastor vor Ort betreut und regelmäßig besucht werden. In dem von hier ca. 2000 km entfernten Gebiet um Braila ist die Not sehr groß und sowohl Mensch als auch Tier lebt unter extremen Bedingungen. Nicht selten ohne Strom und unter ärmlichsten Verhältnissen versuchen die Menschen, ihren Alltag zu meistern. „Uns war es wichtig, den Hilfstransport persönlich zu begleiten, die Situation vor Ort selbst zu erleben, an der Verteilung mitzuwirken und die einzelnen Einrichtungen und Familien kennenzulernen“, meint der diesjährige Lionspräsident Frank Moritz und weist auf die große Unterstützung der Firmen Leo Köhler aus Poppenhausen, Tewi aus Fulda, Edeka Hahner aus Künzell, Fahrrad Seng aus Petersberg, EFM Fulda sowie der Möbelstadt Sommerlad aus Petersberg hin, die 30 Matratzen mit Sprungrahmen und Bettwäsche im Wert von insgesamt 7.500,- Euro stiftete. Sein Dank gilt den Lions Mitgliedern für das Sammeln und für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung, Sortieren und Beladen des Hilfstransportes als auch der professionellen Begleitung und Betreuung vor Ort durch Vertreter der IGFM Fulda.

« zur Übersicht