News-Archiv

Für Hobby-Köche und kulinarische Projekte: Bis zu 60% Messerabatt auf der Küchen-Industriemesse bei Sommerlad

Für Hobby-Köche und kulinarische Projekte: Bis zu 60% Messerabatt auf der Küchen-Industriemesse bei Sommerlad Für Hobby-Köche und kulinarische Projekte: Bis zu 60% Messerabatt auf der Küchen-Industriemesse bei Sommerlad Für Hobby-Köche und kulinarische Projekte: Bis zu 60% Messerabatt auf der Küchen-Industriemesse bei Sommerlad
Die Einkäufer der Möbelstadt waren aktiv: Messeneuheiten und attraktive Zugaben vom Topfset bis zum Geschirrspüler – Gerätevorführungen und leckere Aktionen zeigen, was die Top-Produkte können

GIESSEN + PETERSBERG/FULDA - Alljährlich schwärmen die Einkäufer der Möbelstadt Sommerlad aus, um bei Fachmessen und bei Herstellern direkt innovative Produkte und die neuesten Trends kennen zu lernen und für den Kunden zu sichern. In diesen Tagen waren sie beim Sortiment „Küchen“ so erfolgreich, dass die Sommerlad-Kunden sich eine ganze Woche lang, vom 25. Februar bis zum verkaufsoffenen Sonntag am 3. März, von den Vorzügen der Messeneuheiten überzeugen können und ohne Umwege von interessanten Angeboten profitieren können. Wie gestalte ich meine Küche noch funktionaler und dabei individuell? Was verwandelt das Kochen von einer alltäglichen Notwendigkeit in einen kreativen, gesunden und zeitsparenden Spaß? An mehreren Tagen sind Profis direkt vor Ort, um live vorzuführen, wie neue Elektroeinbaugeräte funktionieren und aus welchen Gründen bestimmte Produkte schon bald in keiner Küche mehr fehlen dürfen. Ergänzt wird diese „Küchen-Industriemesse“ durch ein buntes Programm, das vor allem zum Wochenende hin für die ganze Familie gedacht ist: In GIESSEN verbindet Rocco Giacobbe, „Der singende Koch“ zwei Tage lang Gaumen- mit Ohrenschmaus. Gleich im Eingangsbereich empfängt er am Samstag und Sonntag ab der Mittagszeit Koch- und Küchenbegeisterte mit einer buchstäblich „unerhörten“ Kochshow: Der charmante Italiener singt, was er kocht! Da ergibt sich die einmalige Gelegenheit, einmal eine professionell arrangierte Ballade zu kosten oder einen auch geschmacklich perfekten Rocksong zu probieren. Neben frischen Zutaten hat „Rocco“ wie sein Kollege Hans-Peter Berger in Petersberg/FUulda frisch von der Messe die „Original Proficollection“ von Fissler im Gepäck und demonstriert, was ein Profi-Topfset ausmacht. Verstärkung am Kochlöffel gibt es für die Fissler-Profis in den Küchenabteilungen beider Sommerlad-Möbelhäuser: Während es am Gießener Freitag mit Thomas Kretzer und AEG „Kreativ, gesund und lecker in den Frühling“ geht und sein Kollege Marco Wittrien in Petersberg "Tipps und Tricks vom Profi" ausplaudert, verraten am Samstag Gabriela Edel in Gießen und Kerstin Schrickel in Petersberg, wie mit Dampf und Induktion´von Siemens frühlingsfrische und knackig-gesunde Gerichte gelingen. Am verkaufsoffenen Sonntag dann verwöhnt Neff-Koch Benjamin Hyttrek die Kunden in Gießen mit einer „Frühlingsküche“, zu der neben Bärlauchschaumsuppe mit gedünstetem Lachs und Sauenfilet auf Pfannengemüse auch viele Tipps zur aktuellen Küchentechnologie gehören. In Petersberg ist am Sonntag wiederum Thomas Kretzer zu Gast, um sein Programm allen Sommerlad-Kunden vorzustellen. Mit von der Partie in Gießen ist das Team des hauseigenen Restaurant „rudolf“: Während den Naschkatzen das Wochenende mit heißen Crêpes versüßt wird, lockt Durstige die Cocktail-Bar, an der es für nur einen Euro das Original Leonardo-Glas zum Drink gleich dazu gibt. Und auch das Thema Backen darf nicht fehlen. „La Forme plus“ heißt die Messeneuheit aus dem Hause Kaiser, die am Samstag und Sonntag anhand von Backvorführungen fachgerecht vorgestellt und zum Aktionspreis zuzüglich „Wechselprämie“ angeboten wird: Wer sich von seiner alten Backform trennen kann, dem werden beim Kauf einer „La Forme plus“ zehn Euro gutgeschrieben. Die verkaufsoffenen Sonntage werden an beiden Standorten deutlich aktiver als es noch in den Wintermonaten der Fall war: Pünktlich zum „Frühlingserwachen“, das in Gießen von „Sport in der City“ bereichert wird, geht es beim Gießener verkaufsoffenen Sonntag in der Möbelstadt Sommerlad aktiv zu: Außer gemütlichen Runden auf dem Kinderkarussell locken Spaß und Spiel mit dem Zirkus Ikarus, der unterstützt vom Somi-Bär jedem Kind ein bunt geschminktes Gesicht, lustige Ballonfiguren und frisches Popcorn schenkt. Nicht nur für die Kleinen bringt der Zirkus einen Fahrzeugparcours mit, auf dem auch die Großen im Tretauto rasant in die Kurve gehen können. Wem zwei Räder lieber als vier sind, der ist am Show-LKW von Zweirad Göttlicher richtig. Der Fahrrad-Spezialist beantwortet jede Frage rund ums E-Bike und stellt den Trend des Frühjahrs 2013 vor: Das Rad im Retro-Look – eines davon gibt es sogar zu gewinnen! In Petersberg sorgen die Kinderspaßmacher vom Takka-Tukka-Land für viel Bewegung: Spaß und Spiel mit Hüpfburg, Zirkuszelt, Rollenrutsche und Spieleteppich gibt es ebenso wie Kinderschminken und lustige Ballonfiguren. Zur Stärkung lockt Defitiges vom Grill dank des Verein für Deutsch-Amerikanische Freundschaft, für Naschkatzen gibt es frische Backwaren und Kuchenvielfalt von Marilenas Dolceria sowie heiße Crêpes und süße Leckereien von der Crêperie Richter. Zusätzlich sorgt die „Rabbelbox“ für musikalische Unterhaltung, und die Fachleute von Fit & Fun, von der Hörakustik Sedelmayer sowie von Vorwerk für Informationen abseits des Küchenthemas.

« zur Übersicht