Aktuelles

Berufsbilder kreativ und realitätsnah dargestellt

Berufsbilder kreativ und realitätsnah dargestellt
Möbelstadt Sommerlad kürt Gewinner ihrer Foto-Aktion auf der Bildungsmesse Fulda

Fulda/Petersberg · Unter dem Motto „Stelle Deinen Traum-Ausbildungsberuf kreativ dar“ hatte das Organisationsteam der Möbelstadt Sommerlad in Petersberg zu einer besonderen Aktion auf der Bildungsmesse Fulda aufgerufen. Alle Interessierten hatten dort am Messestand der Möbelstadt Sommerlad Gelegenheit, ein typisches Bild aus dem Alltag ihres Wunsch-Ausbildungsberufes nachzustellen. Die jeweiligen Utensilien hatte das Organisationsteam zur Verfügung gestellt, die Ideen mussten die Ausbildungssuchenden spontan vor Ort entwickeln und vor der Kamera umsetzen. Aus allen aufgenommenen Bildern wurden schließlich die drei besten Fotografien gekürt. Kriterien bei der Beurteilung waren unter anderen die Nähe zur Alltagsrealität des gewählten Berufsbildes und die kreative Umsetzung.

Besonders gutes Vorstellungsvermögen erwiesen Helene Rodenberg und Greta Ivanovska, die das berufstypische Handwerkszeug der Gestalterinnen für visuelles Marketing vor der Kamera am besten einsetzen konnten. Celine Dietrich und Franziska Sander, die sich ebenfalls für dieses Berufsbild entschieden hatten, erreichten den dritten Platz. Selin Yilmaz zeigte das für sie alltagstypische Bild einer Kauffrau im Einzelhandel, ihr Foto wurde zum zweitbesten der Aktion gewählt. Alle Gewinnerinnen erhielten einen Warengutschein, den sie bei einem Einkaufsbummel durch die Möbelstadt Sommerlad in Petersberg einlösen können.


Foto: Gute Ideen müssen belohnt werden: Das Organisationsteam des Möbelstadt Sommerlad-Messestandes Luisa Prucha (links) und Vanessa Weber (rechts) mit den Gewinnerinnen der Foto-Aktion Helene Rodenberg (dritte von links) und Greta Ivanovska (zweite von rechts). Celine Dietrich (zweite von links) wurde zusammen mit Franziska Sander (fehlt) Dritte. Es fehlte außerdem die Zweitplatzierte Selin Yilmaz.

« zur Übersicht