News-Archiv

Spende für „Ärzte in Afrika“

Spende für „Ärzte in Afrika“
Spendenübergabe im Rahmen des 85-jährigen Jubiläums der Möbelstadt Sommerlad

Petersberg/Fulda • Eine gute medizinische Grundversorgung ist nicht immer selbstverständlich. Der Verein „Ärzte für Afrika“ engagiert sich vor allem für diejenigen, die ohne medizinische Hilfe nicht überleben würden. Für Frank Sommerlad, Geschäftsführer der Möbelstadt Sommerlad, die in diesem Jahr ihr 85-jähriges Jubiläum feiert, ist ehrenamtliche Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Deshalb unterstützt die Möbelstadt Sommerlad viele regionale Sportvereine und soziale Projekte an den beiden Standorten Petersberg/Fulda und Gießen. Durch die langjährige geschäftliche Zusammenarbeit mit Erhard Rübsam erfuhr Dieter Schützeichel, Geschäftsleiter des Einrichtungshauses am Standort Petersberg/Fulda, von der Augenklinik, die der Verein „Ärzte für Afrika“ betreibt. Erhard Rübsam, seit vielen Jahren als aktives Mitglied im Vorstand des Vereins engagiert, freut sich sehr über die Spende in Höhe von 1.000 Euro, die der Augenklinik zugutekommen werden.

Bild: Geschäftsführer Frank Sommerlad (l.) und Geschäftsleiter der Möbelstadt Sommerlad in Petersberg/Fulda Dieter Schützeichel (re.) übergeben Erhard Rübsam (mi.) den Spendenscheck für seine Augenklinik.

« zur Übersicht